conócenos Historia

Historia

Weltmissionsbewegung Deutschland Wir sind eine Organisation, die im Herzen Gottes f√ɬľr diese letzte Stunde geboren wurde, als so viele Gl√ɬ§ubige, Gemeinden und Konzilien den Strom der S√ɬľnde hinunterrutschen; eine Arbeit mit einer biblischen Grundlage.

Eine Arbeit mit einer biblischen Grundlage, die gesunde Lehre verteidigt.
Unsere evangelikale Organisation, Weltmissionsbewegung weltweit pr√§sent ist, Bewegungsaktivit√§ten liegen in der Predigt des heiligen Evangeliums, betonte gesunde biblische Lehre. Wir f√ľhren auch Evangelisierungskampagnen durch, bauen Kirchen auf, lernen Bibelstudien, bilden Arbeiter aus und gr√ľnden neue Tempel.
Mit fast 50 Jahren Konstitution haben wir mehr als 60 L√§nder erreicht, Nationen, die Jesus Christus als ihren Herrn anerkannt haben; etwa 6.000 Gemeinden beugen die Knie vor dem souver√§nen Gott und einem Minister K√∂rper, der 8000 Arbeiter, Schrei Tag und Nacht f√ľr die Barmherzigkeit Gottes zu mehr Nationen verbreiten √ľbersteigt.
Unser Gr√ľnder ist der Rev. Luis M. Ortiz, der Hauptsitz ist in Puerto Rico, der offizielle Vorstand dieser Institution hat die folgende Struktur: Pr√§sident, Vizepr√§sident, Sekret√§r, Schatzmeister und Mitglieder; diejenigen, die die Prinzipien, Ziele und Ziele dieser gro√üartigen Organisation beobachten und lenken. Es besteht auch aus Missionsaufsichtsbeh√∂rden, nationalen Aufsichtsbeh√∂rden und Vertretern der Mission, die vom amtlichen Ausschuss ernannt werden.
Das MMM in Deutschland begann in Berlin mit der Ankunft von Rev. Rodolfo Gonzalez Cruz im Jahr 1997. In dieser Stadt und eine Gruppe von Gl√§ubigen mit dem Wunsch erf√ľllt, der Schrift zu folgen und den Herrn dienen. Bei dieser Gelegenheit kamen auch Br√ľder aus Leipzig, die das MMM in Peru kennengelernt hatten.
Dann ging er weiter an verschiedenen deutschen Orten und erreichte Dutzende von Seelen. Im Jahr 2001 fand in M√ľnchen, S√ľddeutschland, ein evangelistischer Kult statt, der in diesem Gebiet einen neuen Tempel hervorbrachte.
Zwei Jahre sp√§ter, im Jahr 2003. Durch den Kanal Bethel Television √∂ffnete Gott die T√ľren der Stadt Hamburg, im Norden des Landes, wo eine Gruppe von Br√ľdern bis heute einen wichtigen Impuls f√ľr das Werk gibt.
Die Kirche in Deutschland setzte die Evangelisierungsarbeit in verschiedenen St√§dten mit Werken in Berlin, Hamburg, M√ľnchen, Bielefeld, Frankfurt, Rastatt¬†und D√ľsseldorf fort.
‚ÄěDie Kraft, die antreibt und motiviert uns, ist der Heilige Geist, die Leidenschaft, die bewegt uns die Situation der Seelen und der Grund, der uns inspiriert ist die Herrlichkeit Gottes, die Quelle, die uns verschlingt ist das Wachstum der Missionsarbeit, die Die Dringlichkeit, die uns bewegt, ist die K√ľrze der Zeit und die Realit√§t, die uns ermutigt, ist die reiche Frucht ". Rev. Luis M. Ortiz.
 
 

deja tu comentario